Neue Oberschule Crottendorf


Aktuelles und Neuigkeiten



Projektwoche vom 01.07. bis zum 5.7.2019

Die diesjährige Projektwoche stand im Zeichen der Partnerstadt unserer Gemeinde. Die Schüler bearbeiteten in Gruppen verschiedene Themengebiete zu unserem Nachbarland Tschechien und präsentierten im Anschluss das erarbeitete Material.



Abschlussfeier und Zeugnisausgabe 2019

Kleiner Rückblick auf unser Schuljahr 2018/19

Mit der Zeugnisausgabe am 05.07.2019 ging an unserer Einrichtung ein langes interessantes abwechslungsreiches und erfolgreiches Schuljahr zu Ende.

Neben dem allgemeinen Unterrichtsgeschehen gab es an unserer Schule viele Höhepunkte die von unserer Schule, dem Schulträger und dem Förderverein organisiert wurden.

Hierzu zählten Exkursionen, Theaterveranstaltungen, unserer alljährliches Weihnachtsprogramm, der Abend der offenen Tür und viele Aktionen der Berufsorientierung.

Unser Projekt Tschechien in der letzten Schulwoche war ein voller Erfolg. Ebenso die Abschlussprüfungen in der 9. und 10. Klasse. Die feierliche Zeugnisausgabe und die nachfolgende Abschlussfeier zogen viel Publikum an, da unsere Absolventen ein einmaliges Programm boten, welches alles Anwesenden sichtlich erfreute.

AG Journalistik



Aktionstag Betriebe in der Schule
Im Rahmen des durch unserem Kooperationspartner ASG durchgeführten Aktionsprogramms zur Berufsorientierung und Berufsvorbereitung in unserer Schule fand auch im diesem Jahr der "Aktionstag Betriebe in der Schule" statt. Dabei präsentierten sich diesmal die Unternehmen
- Paper & Design Heinzebank
- Hofkäserei Fritzsch Crottendorf
- Kaufland Neckarsulm
- AHORN Hotels Berlin
- Bildungszentrum Energie Halle
- WPA Annaberg
- TURCK Beierfeld
und stellten ihr Unternehmen und die Ausbildungsmöglichkeiten vor. Die Schüler der Klassen 7 bis 10 hatten dabei die Gelegenheit, Fragen zu stellen und konnten ihr Geschick bei praktischen Tätigkeiten unter Beweis stellen.

20190208 085801klein  20190208 090110klein  20190208 090143klein 
 20190208 090224klein  20190208 104921klein  20190208 122532klein
 20190208 125437klein    


Großer Andrang am Freitagabend zum Tag der offenen Tür

Wenn die Neue Oberschule für die Öffentlichkeit ihre Türen öffnet, ist gefühlt halb Crottendorf auf den Beinen. Der Besucherandrang war erfreulich groß. Die Besucher nutzten rege den Informationstag zu Gesprächen  mit Lehrern, Schülern und Eltern und vor allem zu Fragen der zukünftigen 5. Klasse. Mittlerweile ist unser Tag der offenen Tür zu einer schönen Tradition geworden und eine gute Gelegenheit, Interessierten unsere Schule vorzustellen. Wir denken, es ist uns erneut gelungen, mit Hilfe aller Schülerinnen und Schüler und unseren Fachlehrern einen Tag zu gestalten, der Erstaunen hervorruft und den Besuchern einen guten Einblick in den Schulalltag gewährt, ein Tag mit vielen Aha-Effekten. Unsere Gästen sahen zum Beispiel im Zimmer 10 ein kleines Theaterstück, im Zimmer 8 puffte und rauchte es bei außergewöhnlichen Chemie-Experimenten. Ein großer Knaller war mit Sicherheit auch der Auftritt unserer Schülerband um Leiter Thomas Thiele. Diese machte ihren Namen wieder alle Ehre, brachte Songs zu Gehör, die einem eine Gänsehaut bescherte. Sehr erfreulich war auch, dass über dem hinaus viele Besucher aus den umliegenden Ortschaften den Weg zu uns fanden.
Beeindruckt zeigte sich auch das Oberhaupt der Gemeinde. Bürgermeister Sebastian Martin betitelte den Abend der offenen Tür als einen vollen Erfolg, welcher unter anderem auf das von Schülern, Eltern und allen anderen umfang- und abwechslungsreich gestaltete Programm zurückzuführen sei. Zudem habe die durch die ASG und den  Förderverein abgesicherte Versorgung, deren Erlös der Bildungseinrichtung zu Gute komme, und das pädagogische Gesamtbild - Schule/Wirtschaft zum Erfolg beigetragen. Letzteres ermögliche den Unternehmen im Ort und der Umgebung auch künftig Lehrlinge ausbilden zu können. Durch den monatlichen Praxiseinsatz der Schüler in den Firmen im Ort werden unsere Azubis von morgen an die einzelnen praktischen Berufe herangeführt und die Unternehmen erhalten die Chance, sich Lehrlinge heranzuziehen und zu fördern. 
(Text: Journalistik-AG)

Fachkabinette: Biologie Kunst Religion
100 1447klein 100 1448klein 100 1444klein
Physik: von Schülern gebaute
Funktionsmodelle
Chemie Chemie: Projekt Klimawandel
100 1450klein 100 1452klein 100 1453klein
Sprachen Geografie Informatik
100 1456klein 100 1464klein 100 1465klein
Band vor dem Auftritt Cafeteria Servicepersonal, Ruhe vor
dem Ansturm
100 1457klein 100 1461klein 100 1460klein
Theater-AG beim Auftritt Theater-AG Ehemalige Schüler kommen auch
gern vorbei
100 1467klein 100 1442klein 100 1469klein
     
     

Woche der offenen Unternehmen vom 11. bis 16. März 2019

Die "Woche der offenen Unternehmen" in der Zeit vom 11. bis 16. März 2019 bietet eine nicht alltägliche Gelegenheit: Ein Blick in die reale Berufswelt, das Kennenlernen der betrieblichen Abläufe in einem Unternehmen und die Information über die Anforderungen eines Wunschberufes. Über 300 Unternehmen präsentieren in dieser Woche 170 Ausbildungsberufe. Es werden für 2019 rund 12000 Terminanfragen erwartet, die durch die beteiligten Unternehmen realisiert werden. Eine gute Gelegenheit, erste Kontakte bezüglich einer zukünftigen Ausbildung zu knüpfen.
Ablauf:
1. Die Schüler der Klassen 7 bis 10 erhalten anfang Januar eine Broschüre mit Ausbildungsberufen und beteiligten Unternehmen.
2. Wählen Sie aus der Liste der Ausbildungsberufe die entsprechenden Unternehmen und stimmen Sie den Besuchstermin ab.
3. Notieren Sie die Besuchstermine auf der vorletzten Seite der Broschüre.
4. Wir erwarten den Rücklauf der Besuchstermine zur Weiterleitung an WFE bis zum 31.1.2019.
5. In der ersten Märzwoche erhalten die Schüler die abgestimmten Besuchtermine, evt. mit Verschiebung oder Ersatztermin, zurück.
6. Besuchstermin wahrnehmen und Besuch vom Unternehmen bestätigen lassen.

Liebe Eltern, sprechen Sie Ihre Kinder auf die ausgereichte Broschüre an. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über die Berufswünsche und beraten Sie bei der Auswahl der zu besuchenden Unternehmen. Nutzen Sie die Gelegenheit, an der größten Aktion des Jahres zur Berufsorientierung im Erzgebirgskreis teilzunehmen.

Schulsprechstunde der Berufsberaterin für Schüler


Am vergangenen Freitag, den 2.11. , fand zum ersten Mal die Schulsprechstunde der Berufsberaterin von der Bundesagentur für Arbeit, Jobcenter Annaberg, an unserer Schule statt. Drei Schüler der Klasse 9 nutzten diese Gelegenheit zur individuellen Beratung. Weitere regelmäßige Sprechstunden werden auch in Zukunft durchgeführt. Daneben sind weitere einzelne Veranstaltungen in den Klassen geplant, bei denen die Berufsberaterin ausgewählte Themen anspricht.

Schulsozialarbeit

Seit dem 1.10. arbeitet eine Schulsozialarbeiterin, Frau Sophie Köhler, an unserer Schule. Sie ist Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Lehrer bei allen Anliegen rund um die Schule. Siehe dazu auch den Menüpunkt Schulalltag.

LogoTräger der Maßnahme ist das Sozialwerk des dfb Landesverband Sachsen e.V.



Black-out Erlebnistag
Am Mittwoch, dem 14.11.2018, traf sich die Klasse 7 zum Black-out Erlebnistag im Wasserkraftwerk Mittweida. Nach einer kurzen Informationsrunde ging es zur Besichtigung des Wasserkraftwerks. Danach führten die Schüler ein Rollenspiel zum Thema Stromausfall durch. Das Mittagessen wurde mal ohne Strom zubereitet. In Gruppen bauten die Schüler u.a. ein Auto, das mit Hilfe von Windkraft geladenen Batterien fuhr oder spielten unter UV-Licht Tischtennis. Für die Schüler ging es darum zu zeigen, wie wäre denn die Situation ohne Strom. Ein erlebnisreicher Tag, der den Physikunterricht anschaulich machte, ging damit zu Ende.


Theater im Unterricht
Am 13.11. erlebten unsere Schüler der Klassen 5 bis 10 "Theater im Unterricht". Das Forum-Theater, eine kleine Theatergruppe aus Wien spielte für uns eine gekürzte Fassung von "Nathan der Weise". Wie aktuell das Thema gerade in unserer heutigen Zeit ist, zeigen die andauernden Auseinandersetzungen zwischen den Religionen überall in der Welt, über 200 Jahre nach der Uraufführung des Toleranz-Dramas.

DSC08044 klein DSC08048 klein DSC08051 klein
DSC08064 klein DSC08066 klein DSC08082 klein



Kreismeisterschaften im Crosslauf

Am 28.09. fand in Annaberg die Kreismeisterschaft im Crosslauf statt. Dabei erreichten Schüler unserer Schule folgende Platzierungen:

1. Platz / Kreismeisterin AK 15 w:  Paula Mannsfeld
2. Platz AK 15 m:  Max Georgie

Leon Glänzel, Lilli Riedel und Lennardt Paul konnten sich alle unter den ersten 10 platzieren.


Schulsportwettkampf der Leichtathletik an unser Schule

Am 14.9. fand an der Schule unser Schulsportfest der Leichtathletik statt. In verschiedenen Disziplinen fand klassenweise ein Kräftemessen statt.

Dabei wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Platzierung Gesamtpunktzahl Name
Klasse 10 Mädchen
1 115 Lilly Riedel
2 102 Sarah Witt
3 62 Katharina Loos
Klasse 10 Jungen
1 223 Leon Glänzel
2 125 Leon Sternitzky
3 91 Rene Webel
Klasse 9 Mädchen
1 319 Paula Mannsfeld
2 172 Theresia Brettschneider
3 131 Tirza Weißbach
Klasse 9 Jungen
1 281 Max Meyer
2 169 Lenny Gehlert
3 166 Tom-Lorenzo Schwarzenberger
Klasse 8 Mädchen
1 137 Joyce Langhals
2 101 Vanessa Schubert
3 66 Lissy Hunger
Klasse 8 Jungen
1 180 Lennardt Paul
2 162 Jonas Gabriel
3 79 Rasul-Paul Böttrich
Klasse 7 Mädchen
1 109 Noa Weißbach
2 68 Vivien Geißler
3 54 Sophie Lindner
Klasse 7 Jungen
1 115 Lukas Weigel
2 87 Sebastian Witt
3 85 Maximilian Ebert
Klasse 6 Mädchen
1 261 Yuliana Kalyta
2 142 Natalie Päßler
3 133 Lisa Hoffmann
Klasse 6 Jungen
1 118 Jason Schubert
2 79 Nico Gräfling
3 75 Linus Loos
Klasse 5 Mädchen
1 87 Jella Schlesinger
2 60 Jasmin Tippmer
3 56 Julia Oelsner
Klasse 5 Jungen
1 87 Jason-Luca Krahl
2 80 Felix Morgenstern
3 15 Florian Albertis


Neue Klasse 5 an unserer Schule

Klasse518Wir begrüßen die Schüler der "neuen" Klasse 5 an unserer Schule. Sie wurden von ihrem Klassenleiter, Herrn Ullmann, und dem Direktor, Herrn Mey, auf das Herzlichste begrüßt.







Spiel + Sport + Spaß


Sport + Spass + SpielUnter diesem Motto fand am 25.06. ein Klassenwettkampf an der Neuen Oberschule statt. In den Disziplinen Drei-Felder-Ball und Tauziehen wurde der Schulmeister ermittelt. Sieger im Drei-Felder-Ball wurde die Klasse .... Dagegen konnte die Klasse ... den Pokal im Tauziehen verteidigen.






Badfest


Bad1Das traditionelle Badfest wurde am 26.06. im Freibad Crottendorf veranstaltet. Natürlich war auch Neptun wieder mit von der Partie und taufte einzelne Schüler.

Neue Oberschule Crottendorf
Annaberger Straße 202b
09474 Crottendorf

Telefon
+49 (0) 37344 13619

Fax
+49 (0) 37344 13620

E-Mail
info@neue-oberschule-crottendorf.de

Schließfächer für Schüler
www.astradirekt.de


Aufnahmeantrag
Download Aufnahmeantrag